Inferno
Herkunftsland:  Italien
Jahr: 1980
Regisseur: Dario Argento
Freigabe: Ungeprüft(Film & Television)
EAN, Land, Regionalcode: Disc ID: 9472-BB27-EE0B-1EB6
Laufzeit: 1:42 (102 Min.)
Verpackungstyp: Digibook
Bildformat: PAL, Color, 1.85:1 Anamorph Breitbild
DVD-Format: Einseitig, Zweischichtig
Veröffentlicht: 24. Februar 2012
Sammlungstyp: Besitz (#774)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 24. Juli 2015
Kaufpreis: Versteckt
Händler:  • OFDB
Bewertung Film: 0 / 10
Bewertung Video: 0 / 10
Bewertung Audio: 0 / 10
Bewertung Extras: 0 / 10
Übersicht
ROSE (Irene Miracle) ist eine alleinstehende Poetin und lebt in New York City. Ein antikes Buch führt sie in den Keller ihres Wohnhauses, hin zur Heimstätte einer mächtigen Hexe, der MATER TENEBRARUM. Sie ist eine der "drei Mütter" - die anderen hausen in Freiburg und Rom: Aus ihren Verstecken heraus regieren sie die "Welt mit Tränen, Seufzern und Finsternis". Rose ist entsetzt und verständigt ihren Bruder MARK (Leigh McCloskey). Doch als dieser nach langer Reise ankommt, ist Rose verschwunden. Und in der Stadt, die niemals schläft, ist etwas erwacht. Eine unheimliche, bösartige Kreatur. Die Mutter der Finsternis.

Nach dem Fiebertraum SUSPIRIA ist auch INFERNO, das Mittelstück von DARIO ARGENTOS "Mütter-Trilogie", ein Meisterstück des modernen Horrorkinos. Unter Mitarbeit des italienischen "Maestro del Macabro" MARIO BAVA und untermalt von den schauerromantischen Kompositionen des Prog-Rockers KEITH EMERSON entsteht eine in allen Farben der Nacht leuchtende Geisterbahnfahrt durch die Alptraumwelten des Unterbewussten.

Schauspielerinnen-Legende ALIDA VALLI (AUGEN OHNE GESICHT) und Argentos damalige PartnerinDARIA NICOLODI (PROFONDO ROSSO) glänzen in Nebenrollen, während hunderte Ratten und der Tod selbst INFERNO in den Olymp der "Urban Gothic" befördern. "Einer der unterschätztesten Horrorfilme der Achtziger-Jahre", schreibt KIM NEWMAN. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Notizen
DVD-Cover
Inferno
Inferno
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Invelos Profil-Links
 • IMDb
 • Wikipedia
Genres
Horror
Studios
Production Studios:
 • Twentieth Century-Fox
 • Produzioni Intersound
Media Companies:
 • Koch Media
 • Camera Obscura
Audioformate
Italienisch  Dolby Digital Mono
Deutsch  Dolby Digital 2-Channel Stereo
Englisch  Dolby Digital 2-Channel Stereo
Audio-Kommentar  Dolby Digital 2-Channel Stereo
Untertitel
Audio-Kommentar
Englisch
Deutsch
Discs
# Beschreibung A B DS DL A DL B
1Main Feature
Extras
 • Szenenanwahl
 • Galerie
 • Introduction von Dario Argento und Romano Albani
Easter Eggs
Easter-Eggs auf der Bonus-Disc:
- Trailer "Come una Crisalide" mit Einleitung von Dario Argento [3:12 Min.]
(vom angewählten "Eaters"-Trailer-Easter Egg nach unten drücken)
- Trailer "Eaters" mit Einleitung der Regisseure [2:50 Min.]
(von "Of Fire and Darkness" nach links drücken)
- Fabio Traversari erzählt eine Anekdote von seiner kleinen Tochter und Argento bei den Dreharbeiten von Opera [1:02 Min.]
(Von der UT-Auswahl "Keine" nach rechts drücken)
- Romano Albani beklagt sich über seinen Mangel an Preisen [0:43 Min.]
(Vom Traversari-Egg nach oben drücken)
- Pierantonio Mecacci erzählt von den Effekten der aufgespiessten Augen [2:21 Min.]
(vom Albani-Egg nach oben drücken)
Mitarbeiter
Regie
Dario Argento....Regisseur
Autor(en)
Dario Argento....Geschichte von
Dario Argento....Drehbuch
Produktion
Claudio Argento....Produzent
William Garroni....Ausführender Produzent
Kinematographie
Romano Albani....Kameraführung
Schnitt
Franco Fraticelli....Schnitt
Musik
Keith Emerson....Komponist
Sound
Francesco Groppioni....Sound
Romano Pampaloni....Re-Recording-Mixer
Künstlerische Gestaltung
Giuseppe Bassan....Art Director
Massimo Lentini....Costume Designer
Pierantonio Mecacci....Make-up Artist
Germano Natali....Visual Effects
Besetzung
Leigh McCloskey....Mark
Irene Miracle....Rose
Eleonora Giorgi....Sara
Daria Nicolodi....Elise
Sacha Pitoëff....Kazanian
Alida Valli....Carol
Veronica Lazar....Nurse
Gabriele Lavia....Carlo
Feodor Chaliapin....Varelli
Leopoldo Mastelloni....Butler
Ania Pieroni....Musical student
James Fleetwood....Cook
Rosario Rigutini....Man
Ryan Hilliard....Shadow
Paolo Paoloni....Music teacher
Fulvio Mingozzi....Cabdriver
Luigi Lodoli....Bookbinder
Rodolfo Lodi....Old man